redpilot career theme logo
redpilot Face Logo color

In 7 Schritten raus aus der Dauer-Überlastung

von 02/02/2021Gastbeitrag, Bewerbung

Sie gehören zu den klassischen Leistungsträgern/Innen in Ihrem Job und bringen sich gerne engagiert in die Themen ein? Sie könne auf viel Erfahrung zurückgreifen, haben sich eine hervorragende Reputation aufgebaut und können auf etliche Erfolge verweisen?

Dennoch: irgendwie erfüllt der Job Sie nicht mehr? Zu viel Routine einerseits und kontinuierlich steigender Druck andererseits. Dauer-Belastung ist der Normalzustand – Wertschätzung eher nicht?

Aktuelle Studien zeigen auf, dass sich bei fast jedem 2. Berufstätigen Dauer-Stress auch in körperlichen Beschwerden zeigt. Verspannter Nacken, Kopfschmerzen und Schlafstörungen sind nur 3 prominente Beispiele dafür – die Liste ist deutlich länger.

Gehören auch Sie bereits zu dieser Gruppe?

Falls ja, dann habe ich hier gute Nachrichten für Sie:

Es geht auch anders! Lernen Sie von denjenigen, die zufrieden und erfüllt ihrem Job nachgehen. Diese Menschen haben nicht mehr Glück. Es ist auch kein Zufall.  Der einzige Unterschied: sie haben irgendwann entschieden, dass ihnen ein erfolgreiches und gesundes BerufsLEBEN zusteht!

Als Karrierecoach unterstütze ich seit insgesamt über 20 Jahren Fach-und Führungskräfte bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Dabei geht es nicht immer nur um das nächste Karriereziel. Im Gegenteil. Bei 4 von 10 Kunden steht der Wunsch im Vordergrund, sich aus der Dauerüberlastung zu befreien.

Dennoch: irgendwie erfüllt der Job Sie nicht mehr? Zu viel Routine einerseits und kontinuierlich steigender Druck andererseits. Dauer-Belastung ist der Normalzustand – Wertschätzung eher nicht?

Aktuelle Studien zeigen auf, dass sich bei fast jedem 2. Berufstätigen Dauer-Stress auch in körperlichen Beschwerden zeigt. Verspannter Nacken, Kopfschmerzen und Schlafstörungen sind nur 3 prominente Beispiele dafür – die Liste ist deutlich länger.

7 Schritten, die auch Sie gehen können:

  1. Treffen Sie eine klare Entscheidung, dass Sie etwas verändern möchten. Sie müssen dazu noch nicht genau wissen was und wie das gehen könnte.
  2. Machen Sie eine Bestandsaufnahme: Bei jedem noch so kleine Projekt sind Sie es gewöhnt, eine IST-Analyse vorweg zu stellen. Haben Sie dies auch für ihre persönlichen beruflichen Ziele getan?
  3. Nutzen Sie all Ihre Erfolge: sie bilden einen wesentlichen Teil des Fundaments. Hinter jedem Erfolg steht noch viel mehr. Er zeigt Ihnen, welche besonderen Fähigkeiten, Interessen und Talente um Einsatz gekommen sind. Wissen Sie, welche das bei Ihnen sind?
  4. Unsere Kunden lernen darüber hinaus, ihren Fokus auf all ihre Stärken zu legen. Wir verschwenden keine wertvolle Zeit mit der Korrektur von vermeintlichen Schwächen. Der Fokus liegt auf der Würdigung und dem Ausbau sämtlicher Stärken. So bringen wir das volle Potential zum Einsatz!
  5. Entwickeln Sie konkrete Ziele und fügen Sie diese zu einer klaren Gesamtstrategie zusammen.
  6. Lernen Sie, wie Sie ein Mindset aufbauen, welches für sie arbeitet und Sie nicht aus dem Untergrund heraus sabotiert.
  7. Erfolg hat 3 Buchstaben: TUN. (-Goethe -). Es reicht nicht aus, zu wissen und zu verstehen. Letztlich entscheiden ist, ob Sie ins TUN kommen. Beginnen Sie mit kleinen Schritten. Jeder Tag kann einen Beitrag leisten. Auch kleine Schritte führen zum Ziel. Und gemeinsam geht es meist schneller!

Schnelltest – Machen Sie noch heute den ersten Schritt

Dazu können Sie gerne den Schnelltest auf unserer Homepage ausfüllen. Er dauert nur 3 Minuten und gibt eine erste Orientierung, wo Sie aktuell stehen und welche Ansichten und Überzeugungen dazu geführt haben. Das Ergebnis besprechen wir dann gerne gemeinsam in einem persönlichen Gespräch:

Termin vereinbaren

Wenn Sie den Direktweg bevorzugen: vereinbaren Sie gerne unmittelbar einen Termin für  ein unverbindliches Strategie-Gespräch:

In dem Gespräch erfahren Sie:

  • Was Sie bisher daran gehindert hat, sich strategisch so aufzustellen, dass Sie erfolgreich, zufrieden und gesund ihrem Beruf nachgehen können.
  • Warum ein Teil ihrer besten Potentiale noch gar nicht voll zum Einsatz kommen konnte und wie Sie diese zukünftiger verstärkt integrieren können
  • Welche Ziele Sie unbedingt noch erreichen wollen
  • Wie Sie an der Umsetzung dieser Ziele dranbleiben können
  • Wie Sie Erfolg so für sich so definieren, dass Sie täglich mit einer neuen Begeisterung dafür antreten werden

Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen und verbleibe mit den besten Grüßen,

Silja Höfer - Karriereplanung

Silja Höfer

Hinweis Gastbeitrag: Dies ist ein Gastbeitrag. redpilot übernimmt für Inhalte und Links keinerlei Verantwortung.

Logo Silja Höfer 01

Meistgelesen

MEHR ZU DEN THEMEN

Premium CV

Das könnte Dich auch interessieren 🙂

Spannende Lebenslauf-Vorschläge

Copy link